Sie sind hier: Wir über uns / Die Sozialstation

Wir über uns

Über die Caritas-Sozialstation

Die Sozialstation wurde 1980 von den Kirchenstiftungen des Landkreises Aichach gegründet. Sie sind nunmehr Träger und Förderer der Sozialstation. Zuständig waren wir von Anfang an für den Bereich des Altlandkreises Aichach mit den Gemeinden Affing, Aindling, Hollenbach, Inchenhofen, Kühbach, Obergriesbach, Petersdorf, Pöttmes, Rehling, Schiltberg, Sielenbach, Todtenweis, Baar und der Kreisstadt Aichach. 1990 haben wir die Büroräume im Rückgebäude des Pfarrzentrums, Anton-Kaluscha-Weg 2, 86551 Aichach bezogen und waren dort bis Ende 2010. Seitdem finden Sie unser Büro im Caritashaus am Bahnhof, Bahnhofstr. 28 in Aichach. Tel. 08251/8733-0.

Zur Entlastung der pflegenden Angehörigen wurde 1990 in Pöttmes die Kurzzeitpflege mit 10 Plätzen eröffnet. Seitdem wird dieses Angebot, das den Pflegenden die Möglichkeit gibt bei Krankheit, Familienfesten, Überlastung und auch für den oft dringend benötigten Urlaub, ihre Angehörigen von uns versorgen zu lassen, sehr gut genutzt.

Seit dem 01.07.2004 haben wir unser Angebot erweitert und ein Pflegeheim, für 20 Bewohner, an die bestehende Kurzzeitpflege in Pöttmes angebaut. Damit bieten wir Raum zum Leben und Wohlfühlen für unsere Bewohner. Unabhängig von Alter, Nationalität oder Konfession können unsere Dienstleistungen in Anspruch genommen werden.

Ein weiterer Baustein im Angebot der Caritas-Sozialstation war die Gründung unserer Caritas- Pflegestation St. Elisabeth mit 20 Betten im I. Stock des Aichacher Krankenhauses. Ab Mai 2007 wird dort Kurzzeit- und Dauerpflege angeboten. Diese sehr schön umgebaute, helle und freundliche Pflegestation wird von den Aichachern und den Einwohnern der umliegenden Gemeinden sehr gut angenommen.